Willkommen auf der Website der Gemeinde Arth



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Schriftgrösse:
  • A-
  • |
  • A
  • |
  • A+

Neuigkeiten

Druck VersionPDF

Gemeinde Arth, kommunale Richtplanung: Mitwirkung

Der Gemeinderat und die Planungskommission Arth haben die Grundlagen der kommunalen Richtplanung im Entwurf erarbeitet. Diese Planung soll die langfristig erwünschte, räumliche Entwicklung in der Gemeinde Arth aufzeigen und steuern. Die strategische Ausrichtung soll da­bei breit abgestützt erfolgen, weshalb die Bevölkerung eingeladen ist, ihre Ideen und Anmer­kungen zum Entwurf der kommunalen Richtplanung in der Mitwirkung vom 18. September bis 18. Oktober 2020 einzubringen.

Mit dem teilrevidierten Bundesgesetz über die Raumplanung vom 22. Juni 1979 (RPG, SR 700) und die revidierte Raumplanungsverordnung vom 28. Juni 2000 (RPV, SR 700.1) welche der Bundesrat am 1. Mai 2014 in Kraft gesetzt hat, findet in der Raumplanung ein Paradigmen­wechsel von der Aussenentwicklung hin zur Innenentwicklung statt. Der ungezügelte Landver­brauch in den vergangenen Jahrzehnten und die damit einhergehende Zersiedelung sollen mit dem neuen Raumplanungsgesetz eingedämmt und die Siedlungsentwicklung unter Berücksichti­gung einer angemessenen Wohnqualität verstärkt nach innen gelenkt werden. Konkret verlangt das revidierte Gesetz, dass die Siedlungen in ihrer Ausdehnung begrenzt, die Bauzonen auf ei­nen maximal 15-jährigen Bedarf dimensioniert werden.

Bevor die Gemeinde in der Nutzungsplanung eigentümerverbindliche Festlegungen bis auf die Handlungsebene der Liegenschaftsparzellen treffen kann, wird gemäss Richtplan des Kantons Schwyz die Ausarbeitung einer kommunalen Richtplanung verlangt. Darin werden die verschie­denen Planungen und Handlungsabsichten der Gemeinde innerhalb des gesamten Gemeindege­biets für den langfristigen Horizont bis zum Jahre 2040 aufeinander abgestimmt. Neben einer qualitätsvollen Innenentwicklung und Siedlungsbegrenzung werden auch die Abstimmung von Siedlung und Verkehr sowie die Naherholungsgebiete bestimmt.

Gestützt auf § 2 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes Kanton Schwyz vom 14. Mai 1987 (SRSZ 400.100) nimmt die Gemeinde Arth im Rahmen des Informations- und Mitwirkungsver­fahrens Einwendungen und Vorschläge zur kommunalen Richtplanung entgegen. Der Entwurf des kommunalen Richtplans der Gemeinde Arth wurde vom Gemeinderat zusammen mit der Planungskommission seit Sommer 2019 erarbeitet und ist nun für die Mitwirkung bereit.

Die Unterlagen zur kommunalen Richtplanung der Gemeinde Arth können vom 18. September 2020 während 30 Tagen auf der Gemeindeverwaltung Arth, Abteilung Bau-Planung, Rathaus­platz 6, 6415 Arth, während den üblichen Öffnungszeiten eingesehen oder unter www.arth.ch (siehe Aktuelles → Neuigkeiten) während dieser Zeit heruntergeladen werden.

Während der Mitwirkungsfrist können alle Interessierten beim Gemeinderat Arth, Rathausplatz 6, 6415 Arth, schriftlich Stellung nehmen (Vermerk "kommunale Richtplanung Gemeinde Arth"). Anregungen und Wünsche sind begründet dem Gemeinderat Arth einzureichen. Anschliessend ist die Bereinigung des Entwurfs anhand der Mitwirkung sowie die Vorprüfung beim Kanton Schwyz vorgesehen, bevor ein Beschluss des Gemeinderats ansteht.

Parallel zur laufenden Mitwirkung wird am Freitag, 11. September 2020, 19.00 Uhr, eine Infor­mationsveranstaltung in der Aula "Zwygarten", Arth, stattfinden, in welcher die wichtigsten Punkte der kommunalen Richtplanung der Gemeinde Arth erläutert und das weitere Vorgehen skizziert wird.

Der Gemeinderat lädt Sie ein, am wichtigen Prozess zur Gemeindeentwicklung teilzunehmen und freut sich auf Ihre Anregungen.


Dokumente Informationsveranstaltung_Prasentation.pdf (pdf, 11258.5 kB)
Grundlagenbericht_Mitwirkung.pdf (pdf, 5744.5 kB)
Richtplantext_Mitwirkung.pdf (pdf, 3009.3 kB)
Teilrichtplankarte_Langsamverkehr_Mitwirkung.pdf (pdf, 6457.2 kB)
Teilrichtplankarte_Siedlung_Mitwirkung.pdf (pdf, 7384.0 kB)
Teilrichtplankarte_Verkehr_Mitwirkung.pdf (pdf, 5684.2 kB)


Datum der Neuigkeit 2. Sept. 2020