Willkommen auf der Website der Gemeinde Arth



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Schriftgrösse:
  • A-
  • |
  • A
  • |
  • A+

Neuigkeiten

Druck VersionPDF

Anpassungen beim Schutzkonzept, keine Maskenpflicht mehr

Aufhebung Maskenpflicht für alle Schülerinnen und Schüler

Aufgrund der vom Bund beschlossenen Anpassungen, den Empfehlungen der Kinderärzte- Gesellschaft Pädiatrie Schweiz und den aktuellen Entwicklungen rund um die Pandemie, lockert das Bildungsdepartement das Schutzkonzept für die Volksschulen:

Als erster Schritt wird mit sofortiger Wirkung die Maskenpflicht für die Schülerinnen und Schüler der Volksschule aufgehoben.

Nachstehend erhalten Sie einen Überblick der Massnahmen, welche weiterhin an unserer Schule gelten:

Allgemein

Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln des Bundesamts für Gesundheit (BAG) bleiben bestehen.

Repetitives Testen

Seit dem 31. Mai 2021 sind die öffentlichen Volksschulen im Kanton Schwyz verpflichtet, ab der 3. Klasse repetitive Tests durchzuführen. Die Teilnahme am repetitiven Testen ist für alle Personen an der Schule freiwillig.
Das Bildungsdepartement hat die Logistik bei den repetitiven Tests gemäss eigenen Angaben «optimiert». Leider hat diese «Optimierung» dazu geführt, dass in Goldau bei der aktuellen Testung auch nach zwei Tagen keine Resultate vorliegen.

Masken an der Schule

Weiterhin tragen alle erwachsenen Personen an der Volksschule die Maske im Schulhaus. Kindern dürfen weiterhin eine Maske tragen.

Musikunterricht

Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler sind unter Einhaltung des Schutzkonzeptes und der Einhaltung der Distanzregel so ausgerichtet, dass nicht direkt zueinander gesungen oder musiziert wird.

Elterngespräche

Bei Elterngesprächen vor Ort gelten eine Maskenpflicht und der Mindestabstand von 1.5 Meter 

 

Das Tragen der Maske hat die Gemüter vieler Beteiligter erregt. Wir sind froh, dass das Bildungsdepartement die Massnahmen aufgrund der Einschätzung wieder zurücknimmt. Zum Wohle der Kinder hoffen wir nun, dass sich die Gefühlslage entspannt.

Bei Fragen stehen Ihnen die Klassenlehrpersonen gerne zur Verfügung und leiten Sie allenfalls an die Schulleitung oder das Rektorat weiter. Alle relevanten Informationen und wöchentliche Updates der Infektionslage werden weiterhin auf www.arth.ch/bildung publiziert. Vielen Dank für die kooperative Zusammenarbeit und Ihr Verständnis in dieser herausfordernden Zeit.

Gemeindeschulen Arth-Goldau, Schulleitung



Datum der Neuigkeit 2. Feb. 2022