http://oberarth.ch/de/vereine/kulturspuren/kulturspur-goldau/?action=showobject&object_id=7783
22.09.2020 04:13:28



G17 Löwen


Löwen


Beschreibung
Erbaut wurde der „Löwen“ 1885 von einem Italiener namens Casagrande. Es war das erste Einkaufsgeschäft von „Neu-Goldau“.

1892 erwarb Carl Büeler die Liegenschaft. Er ging jedoch seinem Beruf als Schreinermeister weiterhin nach, während seine Frau den Laden führte, wo vom Hosenknopf bis zum Petrol alles erhältlich war. Daneben führte die Handlung Büeler auch diverse italienische Erzeugnisse, welche bei den zahlreichen Italienern, die an der Gotthardbahn arbeiteten, guten Absatz fanden.

1897 wurde die Parkstrasse neu gebaut und Laden und Wirtschaft zum Löwen mussten an die neue Hauptstrasse verlegt werden.

1920 übernahm Sohn Anton Büeler Geschäft und Gasthaus. 1933/34 liess er einen grossen Anbau vornehmen. Nach seinem Tod 1942 übernahmen seine drei Söhne Toni, Josef und Albert den Betrieb. 1947 wurde erneut umgebaut. Die bisher auf drei Etagen verteilte Ladenfläche wurde in einem Raum im Parterre vereinigt.

1963 spezialisierten sich Büelers auf Textilien und Haushaltartikel.

1997 zerstörte ein Brand das Hotel Union, die Nachbarliegenschaft mit dem Restaurant Löwen und dem Kaufhaus Büeler.

zur Übersicht